7. September 2010

Färben mit Pilzen in Schweden

Ich habe sehr lange nichts mehr von mir hören lassen. Das lag daran, dass wir den Sommer in unserem Wochenendhaus verbracht habe und der Internetempfang dort so schlecht ist, dass es keine Freude macht, sich damit zu beschäftigen.

Nun hat die Schule wieder begonnen und der Alltag kehrt langsam wieder ein. Aber bevor es soweit ist, fliege ich morgen noch mal schnell nach Schweden zu einem internationalen Symposium der Pilzfärber. Bericht folgt ...

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

wow!! beneidenswert!
wünsche einen schönen Aufenthalt.
lg Elke

bbee hat gesagt…

super sache!
viel Spaß!

lg, Sabine

Perlensusa hat gesagt…

Schon wieder unterwegs! Dir gehts gut! Schade, dass wir uns im Sommer nicht gesehen haben!

glg Susa